Freizeit/ Sport / Spiel

Zurück

 

 
Titel :
Physik des Golfspiels
 
Autor :
Ivan Egry
ISBN :
9783527412549
Verlag :
Wiley-Vch
Preis :
29,90 Euro
Infos :
Iván Egry ist Physiker und begeisterter Golfer. Er kennt nicht nur Begriffe wie „Handicap“, „Chippen“, „Hook“ und „Slice“ oder „Putten“, nein, er kann auch genau erklären, wie alles physikalisch funktioniert.

Mit Physik des Golfspiels hat er nun eine Lücke geschlossen und das erste deutschsprachige Sachbuch zum Thema geschrieben. Ob Ballflug oder Treffmoment. Alles erklärt Egry verständlich und mit so wenig Mathematik wie möglich und entmystifiziert, ganz nebenbei, auch noch den „perfekten“ Golfschwung.

OB FLUGBAHN ODER DAS SPRINGEN DES BALLS: HINTER ALLEM STECKT PHYSIK

An dem brachial klingenden Rat „Wenn Du willst, dass der Ball weit fliegt, musst Du halt fest draufhauen“ ist etwas dran, wenn man ihn richtig interpretiert.

Richtig heißt in diesem Fall: physikalisch.

Denn auch das Golfspiel gehorcht den Gesetzen der Physik wie den Newtonischen Bewegungsgleichungen der klassischen Mechanik.

ERST LESEN, DANN TRAINIEREN - SONST GEHT DER SCHUSS NACH HINTEN LOS!

Übrigens: Wer während des Spiels zu viel darüber nachdenkt, wie es um seinen Golfschwung steht, der erlebt Paralyse durch Analyse, denn Golf, so Egry, „lebt von der Anwendung automatisierter Abläufe“.

Erst lesen, dann viel trainieren und das Gelernte umsetzen. Golfer, die so an die Sache herangehen, werden auch ihre Leistungen steigern. Frisch auf also zum schwerkraftunterstützten Chippen, optimalen Drive oder den Putts bei seitlichem Gefälle - viel Freude und Erfolg dabei!
 
 

 

Impressum