Business/ Berufswelt/ Karriere

Zurück

 

Titel :
Social Media für Vermittler
 
Autor :
Martin Müller
ISBN :
9783896994738
Verlag :
Wolters Kluwer Deutschland
Preis :
10,60 Euro
Infos :
Social Media ist in aller Munde und der anfängliche Hype entwickelt sich konstant zu einem dauerhaften Begleiter im täglichen Leben. Aber nicht nur im Privatleben gibt es interessante Einsatzmöglichkeiten.

Die Nutzung der neuen Medien ist keine Randerscheinung mehr, sie ist zum Mittelpunkt der Gesellschaft geworden.

Arbeitswelten ändern sich und Informationsgewohnheiten der Menschen ebenso. Immer mehr Kunden sind online unterwegs.

Daher ist es gerade für uns Finanzvermittler wichtig, diese Chancen zu nutzen, um an den Kunden ganz nah dranzubleiben, vielleicht sogar noch näher dran zu sein als mit den analogen Kommunikationsmedien der Vergangenheit. Sie müssen dort sein, wo Ihre Kunden sind!

In dieser Broschüre finden Sie viele Praxisinformationen aus zwölf Jahren Erfahrung.

Der Autor und Finanzberater Martin Müller setzt für seine Akquise und Beratungstätigkeit bereits seit 2003 auf Xing, Facebook, Twitter & Co und kann Ihnen deshalb aus erster Hand praxisnahe Tipps geben, wie Sie die neuen Medien für sich nutzen können, um noch mehr Kunden zu erreichen, als das in der Vergangenheit analog möglich war.

Es geht um Neukundengewinnung, Bestandskundenkontaktpflege, Image- und Bekanntheitsaufbau u.v.m.

Social Media und die damit verbundenen Chancen darf kein Unternehmen und kein Vermittler mehr ignorieren.

Wurde vor Jahren noch der Sinn des Engagements infrage gestellt, so geben wir Ihnen in dieser Publikation Beispiele erfolgreichen Kundendialogs im B2B-Bereich und mit Mandanten an die Hand.

Wir stellen Ihnen die Portale vor, die derzeit für die Versicherungs- und Finanzbranche beruflich einsetzbar sind, zeigen Ihnen auf, wie Sie diese sinnvoll und erfolgreich für Ihren Geschäftsalltag einsetzen können und was Sie dabei für Verhaltensregeln beachten sollten.

Und vielleicht lautet nach der Lektüre die Fragestellung dann nicht mehr: "Ist es sinnvoll, sich mit sozialen Medien zu beschäftigen", sondern "Wann beschäftige ich mich mit Social Media?" und "Wann fange ich an?"


 
 

 

Impressum