Gastlichkeit/ Essen

Zurück

 

Titel :
Das große Buch der Desserts
 
Autor :
N.N.
ISBN :
3-7742-6970-X
Verlag :
Teubner Edition
Preis :
29,90 Euro
Infos :
Das große Buch der Desserts (Teubner Edition), ISBN 3-7742-6970-X, 29,90 Euro

Erst das Dessert ist die wahre Krönung eines gelungenen Mahls. Bei einem gelungenen Festessen sollte man sich immer ein Stückchen Platz für die Nachspeise „freihalten“. Denn schade, wer auf die luftigen Cremes, schaumigen Saucen, auf feines Gebäck, Sorbet, Eis und Früchte verzichten muss! Sie runden süß und verführerisch jedes Mahl ab und sind absolut unerlässlich. Warum sollte man auch auf so großartige Varitationen und Gaumenkitzler verzichten? „Desserts“ zeigt die schönsten – aus aller Welt zusammengetragenen – Abschlüsse für perfekte Menüs.

In Zusammenarbeit mit international namhaften Fachleuten ist mit diesem Buch ein Meisterwerk der süßen Kunst gelungen. Es wird gezeigt, dass ein Dessert nicht immer eine kalorienhaltige Sünde sein muss. Denn gerade die Verwendung von Früchten, ob altbekannt oder von exotischem Reiz, ermöglicht eine raffinierte Dessert-Komposition, die den Anforderungen der leichten Küche gerecht werden. Cremig kühle Sorbets oder fruchtige Joghurtdressings sind nicht zusätzliche Belastung, sondern erfrischender Abschluss.

Das Lexikon bietet einen Überblick über alles Wissenswerte – angefangen bei einheimischem Gartenobst bis hin zu tropischen Früchten. Hinzu kommen unerlässliche Informationen über die wichtigsten Dessertgewürze von Anis bis Zimt. Die Warenkunde informiert zusätzlich sowohl über Herkunft, als auch über die zahlreichen Verwendungsmöglickeiten der verschiedensten mehr oder weniger bekannten Zutaten. Im Küchenpraxis-Teil werden Grundrezepte in step-by-step Bildfolgen bis ins Detail erklärt und ermöglichen so ein müheloses Zubereiten auch erlesenster Spezialitäten. Angefangen bei den absoluten Grundlagen von Teig oder Füllung geht es über die besten Rezepte für Mehlspeisen und zarte, hauchdünne Crepes hin zu den appetitanregenden Tipps fürs Garnieren und Verzieren, denn das Auge isst bekanntlich mit. Die große Bandbreite an internationalen Nachspeisen von klassisch bis modern macht dieses Kochbuch zu einem unerlässlichen Standardwerk für alle Zuckerbäcker, Feinschmecker und Schleckermäuler.
 
 

 

Impressum