Gesundheit/ Vitalität/ Wellness

Zurück

 

Titel :
Insekten und Parasiten in der Homöopathie
 
Autor :
Massimo Mangialavori
ISBN :
978-3-939931-5
Verlag :
Narayana
Preis :
58,00 Euro
Infos :
Der beliebte italienische Homöopath Massimo Mangialavori führt uns auf eine spannende Entdeckungsreise in das noch kaum erforschte homöopathische Reich der Insekten und Parasiten.

Wir treffen auf den lichtscheuen Nachtklubbesitzer mit Rolex und Goldkette, der andere kaltblütig ausbeutet. Sein Heilmittel war Cimex (Wanze). Oder die ehrgeizige, maskuline Apis-Dame, die keine Kinder bekommen kann.


Eindrücklich zeigt Mangialavori die gemeinsamen Themen der Parasiten wie Pediculus capitis (Kopflaus), Pulex irritans (Floh) und Hirudo officinalis (Blutegel) und bringt uns bildhaft Insekten wie Cantharis (Spanische Fliege), Doryphora (Kartoffelkäfer), Formica (Ameise), Vespa crabro (Hornisse), Coccus cacti (Schildlaus) und Coccinella (Marienkäfer) nahe. Auch Spinnen wie Aranea diadema, Latrodectus mactans und Theridion werden skizziert. Das vorherrschende Thema ist eine ausgeprägte Ichbezogenheit mit der Unfähigkeit, eine menschlich reife emotionale Beziehung einzugehen.


Als Gegensatz zu den Insekten bringt Mangialavori im zweiten Teil Milchmittel wie Lac caprinum, Lac equinum, Lac asinum, Lac glama, Lac felinum, Lac delphinum, Lac caninum, Lac lupinum, Lac ovinum und Lac leoninum, die zwar auch mit einem Mutterkonflikt belastet sind, aber Selbsthingabe und warmherzigen Familiensinn besitzen.

Dramatische, mit reissende Fälle führen uns in eine Welt von Gier, Materialismus und Selbstsucht, von Ehrgeiz und gnadenlosem Konkurrenzkampf. Ein weiteres Highlight aus Mangialavoris reichem Erfahrungsschatz.
 
 

 

Impressum